Tag-Archiv für » einrichten «

Wandtattoos sind ein Dauerbrenner

Samstag, 21. Juli 2012 11:46

Seit Jahren sind die sogenannten Wandtattoos ein hervorragendes Accessoires die eigenen vier Wände ganz individuell zu gestalten. Was vor geraumer Zeit noch einfache schwarz weiß Grafiken waren, das sind heutzutage bereits aufwendige und auch farbige Kunstwerke. Die Themenbereiche sind derweil so vielfältig das eine Auswahl fast schon schwer fällt.

Vor Jahren waren es noch die Motivationssprüche, die in den Eingangshallen so mancher Anwaltskanzleien oder auch Bürokomplexen prangerten. Heute ist die Motivauswahl grenzenlos. Ob für das heimische Wohn- oder Schlafzimmer, die Küche oder natürlich auch für das Kinderzimmer.
Babyzimmer Wandtattoo, so lautet die neueste Errungenschaft im kreativen Prozess der Hersteller und nun steht der Veredelung des heimischen Kinderzimmers nichts mehr im Wege.

Die Gestaltung der Wände mit den bekannten Comichelden aus dem Fernsehen, für viele Kinder ein Traum. Egal ob nun die Figuren von Star Wars, kleine blonde Hexen mit Besen oder die Hauptfigur eines aktuellen Disney-Films an der Wand „wohnen“, Kinderherzen schlagen sofort höher. Die individuelle Dekoration wird durch die angebotenen Sets noch erhöht. Hier hat der klebende Künstler die Möglichkeit verschiedene zusammenhängende Themenbereiche an die Wand zu befestigen, so sind riesige Motive darstellbar.

Natürlich sind die Designer und Hersteller immer auf der Suche nach neuen Trends und Motivreihen. Eine vollkommen neue Motivserie ist der Mensch. Ob nun afrikanische Abbildungen stolzer Stammeskrieger, angedeutete Menschenmassen oder die absoluten Klassiker und bekannten Gesichter. Sei es der Meister Charlie Chaplin, die Komiker Dick & Doof, die Blues Brothers oder Ikonen der Neuzeit wie Bruce Willis. Geschickt an der Wand platziert, sind die Gesichter und Silhouetten Blickfang und manchmal auch ein Anreiz, sein persönliches Vorbild jeden Tag zu begrüßen und seine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Denn nicht jeder hat einen Michael Jordan an der Wand kleben.
Wandtattoo mit Menschen Motiven für die eigenen vier Wände, ein weiterer Trend des Dauerbrenners Wandtattoo.

Thema: Wohnaccessoires | Kommentare (0) | Autor:

Passende Wandgestaltung

Freitag, 27. April 2012 7:37

Wenn es ums Thema Inneneinrichtung geht spielt auch die Gestaltung der Wände eine wichtige Rolle. Denn die Wände eines Raumes nehmen logischerweise die größte Fläche ein, und dabei kann eine schlichte weiße Wand ein Dorn im Auge sein, wenn man den Rest des Raumes mühevoll eingerichtet hat. Im folgenden ein paar Beispiele wie man eine Wand passend gestalten kann.

Zum einen wären da individuelle Wandtattoos. Diese Wandtattoos erfreuen sich steigender Beliebtheit. Dies kommt durch mehrere Faktoren zustande. Beispielsweise sind Wandtattoos relativ günstig in der Anschaffung und in vielen verschiedenen Versionen zu haben. Es gibt viele verschiedene Motive, wie Blumenformen, Tierformen, Abstrakte Formen oder sogar die Skyline bestimmter Großstädte wie New York oder Los Angeles. Auch die Möglichkeit Wandtattoos selbst herzustellen ist gegeben. Dabei ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Benötigt wird nur eine durchsichtige Folie mit selbstklebender Rückseite. Und falls das neue Wandtattoo mal aus der Mode kommen sollte kann man es ganz einfach wieder abziehen und ein neues kaufen oder selber machen.

Eine andere Möglichkeit eine Wand mit Dekoration zu bestücken, ist die älteste Art und Weise die jeder von uns kennen sollte. Ganz normale Bilder. Auch sie gibt es in vielen verschieden Variationen und Formen. Landschaften, Tiere, Menschen, Objekte und vieles mehr. Dabei gibt es so gut wie keine Grenzen. Von Moderner Kunst bis hin zu klassischen Bildern über Abstrakte Kunst ist der kreativen Ader keine Grenze Gesetzt. Besonders Bilder mit einem aufgedrucktem philosophischen Spruch über Liebe und das Leben werden immer beliebter. Je nach Größe der Wand kann ein Bild in der passenden Größe und Form gewählt werden.

Auch das einfache Anbringen einer Leuchtstoffröhre oder eines farbigen LED-Streifens kann eine leere Wand aufwerten und somit eine schöne farbliche Atmosphäre schaffen.

Thema: Wohnaccessoires | Kommentare (0) | Autor:

Einrichtung im asiatischen Kolonialstil

Dienstag, 10. Januar 2012 14:57

Sie haben sich in den Kopf gesetzt, ihre Wohnung neu einzurichten. Aber Sie möchten keine Möbel, die beim Nachbarn ebenfalls zu finden sind, nämlich deutsche Eichenmöbel, Kiefernmöbel etc. Wie wäre es denn mit einer Einrichtung im asiatischen Kolonialstil? Sie haben noch nie davon gehört? Dann sollten Sie sich online unbedingt einmal näher informieren, denn diese Möbel wirken sehr edel und schön.

Möbel aus Indonesien als exklusive Sitzmöbel
Waren Sie schon einmal online, um sich Möbel im asiatischen Klonialstil anzusehen? Es gibt dort mehr als nur einen Möbel Shop, mit Möbelstücken, eins schöner als das andere.
Zum Beispiel findet man dort eine manuell hergestellte Sitzbank aus dem Teakholz einer Plantage und dem Herstellerland Indonesien. Diese Sitzbank ist mit einem Lederbezug gepolstert und mit 45cm Sitzhöhe genau richtig für bequemes Sitzen.
Jeder, der den edlen Kolonialstil Asiens zu schätzen weiß, wird die Sitzmöbel mit einer aus Leder gepolsterten Sitzfläche für sich sehr schön finden. Natürlich sind diese Möbel aus Holz gefertigt und von einer mehr als akzeptablen Stabilität.
Jeder, der schon einmal in Asien im Urlaub war, kann den herzlichen und lebensfrohen Charakter seiner Einwohner nun in Form der Möbel zu sich nach Hause holen.

Geheimnisvolle Tische aus Indien
War Ihr letzter Urlaub in Indien? Dann durften Sie sich sicherlich noch an die Opiumtische erinnern. Es gibt z.B. Modelle aus Akazienholz, einem sehr massivem Hartholz. Diese Tische werden aus einem sehr trockenen Holz gefertigt. Sie sind nicht besonders hoch, aber haben einen ganz eigenen Charme.
Diese Tische im geheimnisvollen Kolonialstil sind nicht unbedingt überall zu bekommen, und jedes Stück ist eine handwerkliche Meisterleistung, sowohl was die Wahl des Holzes betrifft als auch die Verarbeitung.
Manchmal sind diese Tische sogar Einzelstücke, was diese natürlich nicht gerade preisgünstig macht, aber andererseits haben Sie Gewißheit, dass nur Sie genau diesen einen Tisch haben.
Was den Kauf dieser Tische neben der zeitlosen Eleganz und Schönheit besonders attraktiv macht, sind vielfältige Kombinationsmöglichkeiten mit Ihren vorhandenen Möbeln.

Sicherlich ist es letztlich eine Frage Ihres guten Geschmacks, welche Möbel Sie sich zulegen, aber wenn Sie auf ausgefallene Möbel stehen, sind die Möbel im asiatischen Kolonialstil sicherlich eine gute Wahl, denn Sie sind nicht nur einfach traumhaft schön und individuell, sondern auch stabil und äußerst langlebig. Diese Möbel kaufen Sie daher nicht so oft in Ihrem Leben.

Thema: Wohnaccessoires | Kommentare (0) | Autor: